~~ Lunatique ~~
  Startseite
    Leben
    Unleben
    Gedanken
    Texte
    Bilder
    Videos
  Über...
  Archiv
  Flashbacks
  Dunkle, kalte Nacht
  Der Geruch von Schnee
  Links
  Distanzierung
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/lunatique

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gedanken

Rückblick

Wenn ich im Nachhinein über das Treffen mit meiner alten Schulfreundin letzte Woche nachdenke, so muss ich mir eingestehen, dass ich mich in ihrer Gegenwart nicht mehr wohl gefühlt habe. Zwischen uns steht etwas, dass man nicht wegdiskutieren kann. Es ist eine Kluft entstanden. Ich gebe ihr an dieser Kluft die Schuld. Sie hat vergessen mir ihre neue Handynummer zu geben, so musste ich davon ausgehen, dass sie kein Interesse mehr an mir hat. Sie hat mich nie in ihr neues Haus eingeladen. Sie hat mir nichts gesagt als sie schwanger war, und auch nicht, als das Kind geboren wurde. Auch wenn ich mich öfter hätte melden können, so waren in ihrem Leben die richtig krassen Ereignisse. Und einer Freundin erzählt man sowas eben. Oder nicht, dann ist es aber auch keine Freundschaft.

Das tut weh. Aber wenn ich diesen Gedanken festhalte, und weiß, dass ich nicht schuld daran bin, ist es etwas leichter.
12.9.13 10:07


Ich möchte keine Zweifel haben,

denn das tut weh. Wenn mein Freund nicht mit mir redet, weil er denkt es wär banal, bricht bei mir bereits die Welt zusammen. Und wenn ich mit ihm darüber reden möchte, dann versteht er mich nicht, oder will es nicht. Vielleich ist da wirklich was, aber er erzählt es mir nicht. Doch wenn er es nicht tut, dann kann es ja sonstwas sein. Sind wir so verschieden? Woran liegt das? Oder ist es das alte Lied davon, dass Frauen immer alles totquatschen müssen, was Männer aber lieber für sich behalten? Bin ich nun endlich an dieser Station der Beziehung angelangt, an der ich meinen Freund nicht mehr verstehe, weil ich denke da ist was, er aber nicht den Mund aufmacht, und ich Dubiosestes in dieses Schweigen hineininterpretiere? Ich hoffe nicht. Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll!
16.1.11 15:13


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung