~~ Lunatique ~~
  Startseite
    Leben
    Unleben
    Gedanken
    Texte
    Bilder
    Videos
  Über...
  Archiv
  Flashbacks
  Dunkle, kalte Nacht
  Der Geruch von Schnee
  Links
  Distanzierung
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/lunatique

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ziemlich viel ...

... Scheiß, der mir momentan im Kopf rumspuckt. Vieles nicht für andere Augen und Ohren bestimmt.

Ich hab ein paar Sorgen am Hals. Zukunft heißt das Stichwort. Ungewiss ist die Antwort.

Ich möchte mich am liebsten verkriechen die Decke über den Kopf ziehen und für ein halbes Jahr nicht mehr rauskommen. Danach ist bestimmt alles besser?

Das ist ganz schön irrational, ich weiß. Was soll ich machen? Das kleine Depri-Bunny steckt nunmal in mir und muss ständig bekämpft werden. Tue ich das nicht, wächst es und wird immer größer und frisst Stück für Stück meine Gegenwart und meine Zukunft. Meine Träume, meine Wünsche, meine Hoffnungen!

Ich hasse es, aber ich bin meines Glückes eigener Schmied. Wenn mir was nicht passt, so muss ich es sagen. Wenn mir eine Situation nicht gefällt, dann muss ich versuchen sie zu verändern.

Ich darf mich nicht mehr über andere beschweren, wenn ich selbst sehenden Auges in mein Verderben renne. Naja, so schlimm ist es zum Glück noch nicht. Aber mir fehlt momentan einfach jegliche Luft zum Atmen. Ich liege Nachts wach und frage mich "warum ich?". Nur ne Antwort gibts dafür einfach nich ... kann mir keiner beantworten.

Mein Umfeld ist zuversichtlich, im Gegensatz zu mir. Über mir schwebt momentan einfach so eine große dunkle Wolke und trübt mir meine Gedanken. Ich bin ein stinkender kleiner Pessimist!
7.10.08 08:52


Was soll sein?

Ich dachte mir, ich schreib mal mehr. Aus meinem tollen Vorsatz ist nicht viel geworden. In der Arbeit kann ich kaum noch auf die Seite zugreifen, was so ziemlich suckt. Was soll sein? Es ist nicht viel passiert.

Doch doch, ASP Konzert war. War schön. Nicht schöner als die anderen aber schön.

Hochzeit von Freunden war. Und wenn es auch immer wieder befremdlich auf mich wirkt, auf einer Hochzeit zu sein, so war auch das schön, trotzdem. Trauzeugin zu sein, war auch etwas merkwürdig. Aber ich habs gepackt!

Dieses Wochenende gehe ich Paintball spielen mit Freunden. Mal schaun. Ich bin bestimmt übelst schlecht ...

Momentan wie schon die ganze Zeit auf Arbeitssuche. Ich habs bald hinter mir, den Einsatz bei meiner jetzigen Firma. Aber auch meine Zeitarbeitsfirma guckt schon für mich.

Bin also noch guter Dinge, gerade so.

Ich mach mir Gedanken, wegen Freundschaften und ob sies Wert sind. Manche Freunde denken doch echt, sie könnten mich verarschen. Ich lass mich nicht gerne verarschen. Aber wer tut das schon?

Alles in Allem. Es ist eine ziemlich bekackte Zeit, die auch schön ist. Wir werden sehen, was die Zukunft bringt. Es könnte schlimmer sein ...
16.10.08 16:17


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung